Vereinsgeschichte

In Drazens Fußstapfen

Fans auf der ganzen Welt betrauerten den Tod von ihrem Idol Drazen Petrovic.
Tomislav Brekalo, der Gründer des KK Drazen Petrovic e.V. , war einer von ihnen. Tomislav oder Tomo, wie ihn seine Freunde nannten, war ein begeisterter Fan von Drazen, seit dessen Beginn seiner Basketball Laufbahn in Sibenik.

Am Tag an dem sein Held starb, war klar, dass die Legende Drazen weiterleben musste und schwur sich, als er zurück nach Deutschland kehrte, ein Basketballteam zu Ehren seines Idols zu formen.

2004 gründete Tomislav Brekalo zusammen mit anderen Basketball Begeisterten den Basketballverein KK Drazen Petrovic e.V. in Essen. Wie auch Drazen, hatte der Verein einen holprigen Weg zugehen. Einen Sportverein zu organisieren stellte sich als deutlich schwierigere Aufgabe heraus, als seine Gründermitglieder anfangs dachten. Dennoch wuchs das allgemeine Interesse am Verein und es wurden zwei Teams kreiert, die in der niedrigsten Liga in Deutschland, der „Kreisliga“, antraten. Der KK Drazen Petrovic e.V. baute seine Fangemeinde schnell aus. Angetrieben von dem Beispiel Drazens, investierten die Teammitglieder viel Mühe und Kraft um das Team zusammenzuhalten und eine Lösung für die schwierige finanzielle Situation zu finden, um den Platz des Teams in der Liga zu halten. Mit viel harter Arbeit und großem Einsatz begann sich der Verein weiterzuentwickeln und schließlich gelang es dem Team 2008, nachdem sie die Meisterschaft in der Kreisliga gewannen, in die Bezirksliga aufzusteigen. KK Drazen Petrovic e.V. sicherte sich sogar den Kreispokal in den Jahren 2008 und 2009. Bei solchen Erfolgen kann man kaum glauben, dass der Verein, ähnlich wie sein Namensvetter, in seiner ersten Saison sowohl von kroatischer Seite, wie auch von deutscher Seite her, nur wenig Unterstützungen von der Gemeinschaft bekommen hat. Es schien als müsste auch der Verein erst seinen Wert und seine gemeinsame Willensstärke der Öffentlichkeit beweisen.

Jeder der die Mitglieder des KK Drazen Petrovic e.V. schon einmal getroffen hat weiß, dass nicht hauptsächlich die sportlichen Ergebnisse das sind, was den Verein so besonders macht. Vielmehr ist es, neben den exzellenten Leistungen in der regionalen Meisterschaft und in Turnieren, der soziale Aspekt des KK Drazen Petrovic e.V. , der sowohl bei den Mitgliedern als auch bei allen anderen Leuten einen dauerhaften Eindruck hinterlässt. Drazen war nicht nur eine Sport-Ikone, sondern hatte immer eine starke Neigung dazu anderen zu helfen und auch dies spiegelt sich in dem Team wieder, das seinen Namen trägt. Wohltätigkeit, Liebe für sein Heimatland, sowie für das Land in dem man lebt, sind alles Werte, die der Verein mit seinem Vorbild Drazen Petrovic teilt.